Auf ein Wort: Marathon

 

Während ich diese Worte schreibe, werden in Kopenhagen gerade zwei Marathons vorbereitet: Der eine Marathon ist der alljährliche Langstreckenlauf, der sich in den Straßen unserer Stadt abspielt. Er findet immer im Frühling statt und dauert 42,195 km. Der andere Marathon ist eine besondere Sache. Beim ihm geht es nicht ums Laufen, sondern ums Lesen. Dieser andere Marathon dauert keine 42 km, sondern ca. 4,5 Tage. Stattfinden wird dieser Marathon nicht in den Straßen, sondern in vier Kirchen unserer City. Dieser besondere Marathon ist ein „Bibelmarathon“. „Bibelstafet“ haben wir diese Veranstaltung genannt. Von Sonntag, 10. September, bis Donnerstag, 14. September, soll das Buch der Bücher einmal ununterbrochen von A bis Z gelesen werden. Start und Ziel des Bibelmarathons ist die Sankt Petri Kirche. Dazwischen wird auch in der Trinitatiskirche, in der Vor Frue Kirke und in der Helligåndskirke gelesen. Zu diesem Bibelmarathon laden wir alle Freunde und Mitglieder der Sankt Petri Kirche herzlich ein, denn dieses Projekt gelingt nur, wenn viele Menschen teilnehmen. Wie man mitmachen kann, wird auf der nächsten Seite erklärt. Warum wir diesen Bibelmarathon im Herbst 2017 durchführen? Das hat natürlich etwas zu tun mit dem Reformationsjubiläum. Das 500. Jubiläum von Luthers Thesenanschlag an der Schlosskirche zu Wittenberg ist auch ein Fest der Bibel. Martin Luthers neue Interpretation der heiligen Schrift und seine Übersetzung der Bibel in seine Muttersprache waren wichtige Voraussetzungen der reformatorischen Bewegung. Dass alle Menschen die Bibel selber lesen können sollten und zwar in ihrer Muttersprache war ein wichtiges Anliegen der Reformatoren. Aus diesem Grund wollen wir in diesem Jahr die Bibel einmal ganz lesen und zwar mit möglichst vielen Menschen. Darüber hinaus erhoffe ich mir von dieser Veranstaltung schöne Erlebnisse in unseren Kirchen. Wir werden völlig in Vergessenheit geratene Bibeltexte neu entdecken und uns an ihrer Schönheit freuen. Wir werden eine besondere Stimmung in der Kirche erleben, wenn wir mitten in der Nacht lesen oder zuhören. Wir werden am Ende des Bibelmarathons mit allen Beteiligten ein kleines Abschlussfest feiern. So wird es bei diesem Marathon kein „Runner’s High“ für die Beteiligten geben, aber vielleicht ja doch ein „Reader’s High“….

 

Eine gesegnete Sommerzeit und schöne Ferien wünscht Euch

 

Euer Peter Krogull

 

 
  
  
 
Larslejsstræde 11 1451 Kopenhagen K | Tel: +45 33 13 38 33 | E-mail: kirchenbuero@sankt-petri.dk