AKTUELL


 

Unsere Zehnklässlerin Naomi hat ein zweiwöchiges Praktikum auf einem Bio-Bauernhof in Thüringen gemacht.

 

Hier ist ihr Bericht:

 
Ich habe zwei Wochen nach den Osterferien in der Familienkommunität SILOAH in Neufrankenroda verbracht, als ich am dortigen Biohof ein Praktikum in der Landwirtschaft gemacht habe. Da meine Schwester dort momentan zusammen mit acht anderen jungen Erwachsenen ein freiwilliges soziales Jahr absolviert, konnte ich in deren WG untergekommen.
 
In meiner ersten Praktikumswoche musste sehr viel für das jährliche Blütenfest vorbereitet werden, welches schließlich am 27. und 28.04. stattfand. Das Blütenfest ist ein Mittelalterfest, bei dem viele Leute von außerhalb kommen und Stände aufbauen, bei denen man von Holzschüsseln über mittelalterliche Kleidung bis zu selbstgebrautem Alkohol alles kaufen kann. Außerdem gibt es aber auch Aktivitäten wie Bogenschießen, Messerwerfen und Fladenbrot-Selbermachen. Bei den Vorbereitungen musste der Hof vor allem sauber gemacht werden, da an dem Wochenende mit etwa 7.000 Gästen gerechnet wurde. Somit musste ich viel fegen, Holzstämme von einem zum nächsten Ort tragen und Ausstellungsgehege für die Tiere zusammenschrauben. Aber neben all diesen für die Landwirtschaft eher untypischen Aufgaben mussten natürlich auch die Tiere täglich gefüttert und gepflegt werden. Auf dem Blütenfest selber arbeitete ich vorerst beim Einlass und später beim Fladenbrot-Stand. Als das Fest schließlich vorbei war, musste viel auf- und weggeräumt werden.
 
Meine letzten Praktikumstage verbrachte ich vor allem mit dem Zaunbau für die Tierweiden, da die Schafe und Kühe in dieser Zeit wieder vom Stall auf die Weide kamen. Der Hof besitzt etwa 200 Kühe, welche alle nicht zur Milch-, sondern zur Fleischproduktion gezüchtet werden. Auch die etwa 20 Schafe werden regelmäßig zur Fleischgewinnung geschlachtet. In den zwei Wochen, in denen ich mein Praktikum dort machte, wurden mehrmals neue Kälber und Lämmchen geboren.
Mir hat mein Praktikum sehr gut gefallen, da ich in einer Gemeinschaft mit sehr netten Leuten die Arbeit ausführen durfte, die mir am meisten Spaß macht.
 
 
 
 
Larslejsstræde 5 1451 Kopenhagen K | Tlf: +45 33 13 04 62 | E-mail: kontor@adm.sanktpetriskole.dk