Blick hinter die Kulissen

 
Am 16.5.18 hatten 11 Schülerinnen und Schüler der 11. und 12. Klasse die Gelegenheit, die Forschungslabore von Novo Nordisk in Mårløv zu besuchen. Vor Ort wurde die Gruppe herzlich von Lise und Emiliano begrüßt. Während Lise einen Einblick in die Geschichte und einen Überblick über die Produktpalette von Novo Nordisk gab, berichtete Emiliano aus der Forscherperspektive über den Entwicklungsprozess eines Medikaments und vermittelte eindrucksvoll, wie Peptide heutzutage entwickelt, synthetisiert und getestet werden. Niemand hatte damit gerechnet, dass der Prozess von der Idee bis zum fertigen Produkt ca. 10 Jahre dauert und die Kosten für die Entwicklung eines Medikaments bei 1 Billiarde Euro liegen. In den Laboren bekamen die Schülerinnen und Schüler modernste Geräte zur Synthese, Reinigung und Analyse von Peptiden zu sehen. Endlich konnten auch alle ein richtiges Gel in die Hände nehmen und die schon so häufig ausgewerteten Bandenmuster in der Realität sehen. Die interessante Frage von Niklas nach dem Unterschied zwischen Langzeit – und Kurzzeit – Insulin konnte trotz Betriebsgeheimnis in den Grundsätzen abschließend geklärt werden, so dass die Gruppe nach zweieinhalb Stunden mit vielen neuen Erkenntnissen und Eindrücken den Heimweg antrat.
 
Karsten Nilsson
 
 
 
Larslejsstræde 5 1451 København K | Tlf: +45 33 13 04 62 | E-mail: kontor@adm.sanktpetriskole.dk