Ablauf des Wettbewerbs

 
Die Anmeldung zum Jugend musiziert Regionalwettbewerb erfolgt für die Region Nord- und Osteuropa online auf www.jumu-weltweit.org und ist in der Regel von Mitte Oktober bis 15. Dezember des Vorjahres freigeschaltet. 
Die Teilnehmer bzw. Eltern sind für die rechtzeitige und korrekte Anmeldung und die Einhaltung der Teilnahmebedingungen verantwortlich. Die Anmeldung gilt sowohl für den Regionalwettbewerb, als auch für die zum Landeswettbewerb weitergeleitete Teilnehmer. 
 
Für alle Teilnehmer gilt (in chronologischer Reihenfolge)
 
Teilnehmer am Regionalwettbewerb kommen gut vorbereitet am Wettbewerbstag, Teilnehmer am Landeswettbewerb bekommen, soweit möglich, Übezeiten an der austragenden Schule an den Tagen vor ihrem Vorspiel eingeteilt.
 
Teilnehmer, die für "Kinder musizieren" angemeldet sind (nur Regionalwettbewerb), bekommen eine 10 minütige Einspielzeit.
"Jugend musizert" Teilnehmer bekommen 20 min. Einspielzeit, meistens unmittelbar vor dem Vorspiel, wobei sich hier aufgrund der Raumkapazität und des nötigen Instrumentariums Änderungen ergeben können. 
 
Teilnehmer, die mit einer Wertung am Klavier antreten, bekommen eine 5-minütige Tastenprobe im Vorspielraum zugeteilt, Begleiter am Klavier bekommen diese Möglichkeit nur, wenn es zeitlich möglich ist.
Beiträge aus den Pop-Kategorien bekommen einen Soundcheck eingeteilt, 
Musical-Teilnehmer bekommen eine Saalprobe.
 
Das Vorspiel hat eine Dauer von maximal 20 Minuten, entsprechend der Altersgruppe und Kategorie. Die vorgeschriebene Zeitspanne lt. Ausschreibung muss genau eingehalten werden und sollte nicht nur vor der Anmeldung, sondern noch einmal kurz vor dem Wettbewerb überprüft werden. Das Spieltempo ändert sich in der Vorbereitungsphase oft sehr! Vorspiele, die nicht regelkonform sind, können disqualifiziert werden oder eine Weiterleitung zur nächsten Wettbewerbsebene verhindern.
 
"Jugend musiziert" Teilnehmern wird ein Beratungsgespräch mit der Jury (in der Regel Juryvorsitzende/r und Fachjuror/en) angeboten. Das Gespräch wird mit dem/n Teilnehmer/n geführt, Eltern und Musiklehrer dürfen gerne anwesend sein und Notizen machen, was in der Nachbereitung oft sehr sinnvoll ist.
 
Der Wettbewerb wird auf allen Ebenen mit Preisträgerkonzert/en und Urkundenverleihung abgeschlossen. Beim Regionalwettbewerb ist das eine Veranstaltung, beim Landeswettbewerb zwei Veranstaltungen unmittelbar nacheinander, beim Bundeswettbewerb viele Veranstaltungen an verschiedenen Tagen. Hier erfahren die Teilnehmer ihre Punktezahl. Preisträger, die bei dem Konzert spielen sollen, erfahren dies (oft kurzfristig) vor dem Konzert. 
 
 
Alle Zeitpläne werden vorab veröffentlicht und/oder hängen zum Beginn des Wettbewerbs auf Infowänden aus:
  • Beim Regionalwettbewerb vorab im Intranet, Aushang im Foyer des Christian-V-Saales.
  • Beim Landeswettbewerb vorab auf www.jumu-weltweit.org, Aushang im Info-Zentrum der austragenden Schule.
  • Beim Bundeswettbewerb vorab auf www.jugend-musiziert.org und im Programmbuch, das bei der Anmeldung zum Wettbewerb im Infozentrum ausgegeben wird.
 
Die Vorspielzeiten und Vorspielprogramme werden bei Regional- und Landeswettbewerb auf der Jumu-Nord- und Osteuropa App veröffentlicht. 
 
 
Auf der Jumu Nord- und Osteuropa App findet ihr auch die Ergebnisse
  • sie werden beim Regionalwettbewerb nach der Urkundenverleihung und
  • beim Landeswettbewerb jeweils nach Abschluss der Beratungsgespräche einer Kategorie und Altersgruppe veröffentlicht. 
 
Teilnehmer, die mit eine Weiterleitung zum Bundeswettbewerb ausgezeichnet werden, müssen sich nach dem Landeswettbewerb umgehend zum Bundeswettbewerb anmelden, die Formulare hierfür sind auf www.jugend-musiziert.org herunterzuladen und rechtzeitig auf dem Postweg zu versenden. 
 
Alle weiteren Informationen zum Bundeswettbewerb bekommen die Teilnehmer von der Bundesgeschäftsstelle "Jugend musiziert" in München. Bei Fragen können sie sich auch immer an den zuständigen Regionalausschuss wenden. 
 

 

 
 


 
Larslejsstræde 5 1451 Kopenhagen K | Tlf: +45 33 13 04 62 | E-mail: kontor@adm.sanktpetriskole.dk