Besuch im Lego House

Learning through Play - Læring Gennem Leg - Spielerisch Lernen

 
Am vergangenen Dienstag begaben sich die Klassen 5a und 6b in aller Herrgottsfrühe auf eine spannende Reise. Die Schule war noch geschlossen, alle Fenster dunkel, draußen regnete es... Was uns erwartete? Ein aufregender Tag voller Kreativität und Spiel, Lernen von einer ganz anderen Seite. Lego House ist eingeteilt in vier Zonen, jeweils mit einer anderen Kompetenz im Fokus.
Die 5a baute verschiedene Kunstmaschinen - aus Lego-Steinen und kleinen Motoren wurden in null Komma nichts Roboter, die künstlerische Meisterwerke produzierten - Kreativität und Technik vereint.
Währenddessen probierte die 6b im Storylab, wie man Legomännchen zum Leben erwecken kann. Als Skriptschreiber und Regisseure entwickelten sie in kooperativer Zusammenarbeit Stop-Motion-Filme, in denen sie ihre ganze Kreativität entfalten konnten.
Zum Abschluss konnten alle im ganzen Lego Haus experimentieren, bauen, ausprobieren ...
Was nehmen wir mit von diesem langen Tag? Unsere Schüler haben ihre Kompetenzen erweitert, Ideen zu generieren, ihre Vorstellungskraft ausgebaut, Alternativen zu entwickeln und an ihre Umgebung anzupassen und sich in ihrer sozialen Kompetenz geschult.
Müde, aber zufrieden kehrten wir zurück. Danke für einen spannenden Ausflug!
 
Lea Jørgensen, Carin Venborg und Ingrid Adamczak
 
 
 
 
 
Larslejsstræde 5 1451 København K | Tlf: +45 33 13 04 62 | E-mail: kontor@adm.sanktpetriskole.dk