Aufnahmebedingungen für die 10. Klasse

 

-für Schüler, die von einer dänischen Grundschule oder Privatschule kommen:

 

Die Schüler können sich nach dem Abschlussexamen nach der 9. Klasse über "optagelse.dk"  bewerben.

 

Eine Voraussetzung ist, dass Schüler, die sich bewerben, gute Deutschkenntnisse haben.

 

Ebenso können Schüler an einem Stützunterricht zur Verbesserung von Deutschkenntnissen teilnehmen, wenn der Bedarf besteht.

 

Schüler, die sich im Gymnasium der Sankt Petri Schule anmelden wollen, können ebenso die Schule direkt kontaktieren, auch im laufenden Schuljahr.

 

-für Schüler, die von einer deutschen Schule kommen:

 

Die Sankt Petri Schule nimmt in der 10. Klasse Schüler aus den weiterführenden Schulformen auf. In der 11. (und 12.) Klasse können Schüler aufgenommen werden, die die Zulassung zur Qualifikationsphase erhalten haben.

 

Folgende Dokumente müssen mit der Anmeldung für die Klasse 10 eingereicht werden: 

  • vom Gymnasium: das Versetzungszeugnis in die Abschlussklasse der Sek I und das erste Halbjahreszeugnis dieser Klasse (das Versetzungszeugnis in die Oberstufe muss später nachgereicht werden).
  • von der Realschule: das Versetzungszeugnis in die 10. Klasse und das erste Halbjahreszeugnis der 10. Klasse (das Abschlusszeugnis über die bestandene Sek I – Abschlussprüfung/ Realschulabschluss muss später nachgereicht werden).

Folgende Dokumente müssen mit der Anmeldung für die Klasse 11 eingereicht werden: 

  • Das Zeugnis, aus dem die Zulassung zur gymnasialen Oberstufe ersichtlich ist und das erste Halbjahreszeugnis der Einführungsphase (das Zeugnis, aus dem die Zulassung zur Qualifikationsphase ersichtlich ist, muss später nachgereicht werden).

Schüler ohne Kenntnisse der dänischen Sprache erhalten nach der Aufnahme intensiven Stützunterricht in Dänisch.

 

 
 
 
 
 

 

 
Larslejsstræde 5 1451 Kopenhagen K | Tlf: +45 33 13 04 62 | Fax: +45 33 14 24 62 | E-mail: kontor@adm.sanktpetriskole.dk