AKTUELL


 

Jugend Forscht - 2017

 
Yannick aus der Klasse 7a hat bereits am 24.2.17 am Wettbewerb „Jugend Forscht“ in Elmshorn in der Sparte „Mathematik/Informatik“ teilgenommen.
Der Titel seiner Arbeit ist: Boarding should not be boring – effektives Einsteigen ins Flugzeug.
Er hat einen 3. Preis und einen Sonderpreis gewonnen.
 
Sein Freund Luka, ebenfalls aus der 7a, hat ihn zum Wettbewerb begleitet und einen Bericht dazu geschrieben:
 
Schon vor zwei Jahren begleitete ich meinen Freund Frederik nach Elmshorn, wo er seine Arbeit beim Regionlwettbewerb von „Jugend Forscht“ vorstellte. Dieses Jahr wurde ich wieder von einem Mitschüler, der zu „Jugend Forscht“ nach Elmshorn sollte, gefragt, ob ich ihn als seelische Unterstützung begleiten könnte. Dieser Mitschüler war Yannick und er fragte sich „Wie steigt man am besten in ein Flugzeug ein?“. Dafür hat Yannick ein Programm programmiert, mit dem simuliert wird, dass eine Gruppe Menschen in ein Flugzeug einsteigt. Er guckte, wie lange es brauchte, bis alle in das Flugzeug hinein kamen.
 
Um nach Elmshorn zu kommen, fuhren wir, also Yannick (der Jungforscher), Katja (unsere Deutsch und Biolehrerin) und ich (der als mentale Unterstützung dienen sollte), am Donnerstag um 15:30 Uhr vom Hauptbahnhof in Kopenhagen los bis zu der südjütländischen Stadt Tinglev. Von Tinglev fuhren wir zu Katjas Haus in dem Dorf Klanxbüll, wo wir um 20:00 Uhr ankamen. Dann mussten wir aber auch schlafen gehen, da wir am nächsten Morgen um 4