AKTUELL


 

 Astronauten in Lebensgefahr !!!

 

”Jugend musiziert” Regionalwettbewerb 2017

von Angelika Kokholm, Vorsitzende Regionalausschuss Kopenhagen

Fotos: Wolfgang Schröder

 
Als Rikke Sandberg, Juryvorsitzende Klassik sich bei dem Preisträgerkonzert und der Urkundenverleihung des diesjährigen ”Jugend musiziert” Regionalwettbewerbs in einer Rede an unsere Teilnehmer wandte, beschrieb sie den Druck, dem sich Musiker aussetzen, wenn sie vor einem kritischen Publikum auftreten, als gleichwertig mit dem von Astronauten in Lebensgefahr. Und nein, das ist nicht ihrer Phantasie entsprungen, es wurde tatsächlich so gemessen.
53 Teilnehmer waren es in diesem Jahr, die das Ergebnis ihrer harten Arbeit in 38 Vorspielen präsentierten.
 
53 junge Musiker, die sich monatelang vorbereitet haben, unterstützt und betreut von ihren engagierten Musiklehrern und von ihren Familien. Euch allen gebührt unser herzlicher Dank.
Wir, der Regionalausschuss Kopenhagen, zu dem auch Philipp Ostrowicz, Ulrikke Wandler, Marion Noell Clauding und Monika Marusic-Rakovac gehören, können die Rahmenbedingungen schaffen, aber wie in einer Theatervorstellung ziehen wir nur die Fäden im Hintergrund, zeichnen verantwortlich für die Bühnentechnik, das Set-up, aber es geht immer nur um euch Teilnehmer und eure Vorspiele, ohne die es keinen ”Jugend musiziert” Regionalwettbewerb in Kopenhagen gäbe.
Als ich die Bilder durchsah, die Wolfang Schröder, Vater an der Sankt Petri Schule, in diesem Jahr für uns gemacht hat, dachte ich