Von Quedlingburg nach Merseburg: Die Mittelalterreise des Gemeindevereins

Fünf frühlingshafte Tage lang erkundeten 12 Mitglieder des Gemeindevereins den Harz und das südliche Sachsen-Anhalt. Das von Rosemarie Hoffmann ausgearbeitete Programm führte die Gruppe zu bedeutenden Gotteshäusern entlang der „Straße der Romanik“: Sankt Cervatius zu Quedlingburg, die Stiftskirche Sankt Cyriakus in Gernrode, die Dome zu Halberstadt, Naumburg und Merseburg. An allen Stationen konnte man unter der fachkundigen Begleitung von Kirchenführern in die Geschichten dieser imposanten Kirchen eintauchen. Doch nicht nur heilige Häuser standen auf dem Programm: In Nebra konnte die Gruppe die Geschichte der sogenannten „Himmelsscheibe“ kennenlernen, der ältesten bekannten Darstellung des Kosmos. Neben Bildung wurde aber auch Gemütlichkeit groß geschrieben.

Die einladenden Tagungshäuser in Drübeck und Schönburg boten der Gruppe ausreichend Gelegenheit zu Austausch und Erholung. Hier kann man eine Diashow der Reise sehen.  

 

 

  
 
Larslejsstræde 11 1451 Kopenhagen K | Tel: +45 33 13 38 33 | E-mail: kirchenbuero@sankt-petri.dk