Schulstruktur und Abschlüsse

 
Die Sankt Petri Schule ist eine deutsch-dänische Privatschule, die sowohl der dänischen Gesetzgebung für Privatschulen als auch den Regeln für deutsche Auslandsschulen unterliegt.
Die Schule umfasst nach dänischer Zählung die 0. bis 9. Klasse (vergleichbar mit der 1. bis 10. Klasse nach deutscher Zählung). Es gibt im dänischen Schulsystem keine Niveaueinteilung nach der 4. Klasse wie in Deutschland. Diese erfolgt erst nach der 9. Klasse mit einer nachfolgenden dreijährigen Gymnasialen Oberstufe.
 

Folkeskolens Afgangsprøve

Am Ende der 9. Klasse legen die Schüler die staatlich anerkannte Zentralprüfung "folkeskolens 9.klasseprøve" in den Fächern Dänisch, Englisch, Mathematik und Physik, sowie einer begrenzten Auswahl innerhalb der Fächer Deutsch, Religion, Geseĺlschaftskunde sowie Biologie und Geographie ab. Die Schüler können nach eigener Wahl darüber hinaus in Französisch geprüft werden.
 

SEK I

Ab dem Schuljahr 2007/2008 nehmen die Schüler der 9. Klasse auch an der deutschen Abgangsprüfung SEK I, der Sekundarstufenprüfung I teil.
 
Nach der 9. Klasse setzen ungefähr 90 % der Schüler der Sankt Petri Schule ihre Ausbildung an öffentlichen oder privaten Gymnasien fort. Dieser Durchschnitt liegt deutlich über dem Landesdurchschnitt.
 
Larslejsstræde 5 1451 Kopenhagen K | Tlf: +45 33 13 04 62 | E-mail: kontor@adm.sanktpetriskole.dk