Bundeswettbewerb

 
Der Bundeswettbewerb wird jedes Jahr vom Donnerstag vor bis zum Donnerstag nach dem Pfingstwochenende in Deutschland ausgetragen.

 

Die Termine und Veranstaltungsorte der kommenden Jahre sind: 

 

17. bis 24. Mai 2018 in Lübeck 

6. bis 13. Juni 2019 in Halle (Saale)

28. Mai bis 4. Juni 2020 in Freiburg im Breisgau

20. bis 27. Mai 2021 in Bremen

 

Zum Bundeswettbewerb kommen die 2-3000 Teilnehmer aller Landeswettbewerbe, die sich mit einer Weiterleitung für dieses Finale qualifiziert haben. Die jüngsten Teilnehmer dieser Wettbewerbsrunde sind in der Altersgruppe III. 

 

Träger des Bundeswettbewerbs ist der Deutsche Musikrat. Mehr zu "Jugend musiziert" in Deutschland ist hier zu finden

 

Beim Bundeswettbewerb werden 1., 2. und 3. Preise sowie Zertifikate und zahlreiche Sonderpreise verliehen. Bundespreisträger werden im Anschluss oft zu verschiedensten Konzerten, Workshops oder Veranstaltungen eingeladen. 

 

Die Veranstaltung ist mit dem Landeswettbewerb der Region Nord- und Osteuropa nicht zu vergleichen. An zahlreichen Veranstaltungsorten finden um die tausend Vorspiele statt, viele Teilnehmer reisen nur zu ihrem Vorspiel an. Empfehlenswert ist es, mindestens ein Preisträgerkonzert und verschiedene Vorspiele zu hören. So wird der Bundeswettbewerb nicht nur zum großen persönlichen Erfolg, sondern auch zu einem unvergesslichen Ereignis. 

 


Sankt Petri beim Bundeswettbewerb:

 

2018 in Lübeck 

2016 in Kassel

2015 in Hamburg 

2013 in Nürnberg

2012 in Stuttgart

2011 in Neubrandenburg

 

 
Larslejsstr├Žde 5 1451 Kopenhagen K | Tlf: +45 33 13 04 62 | E-mail: kontor@adm.sanktpetriskole.dk