NYHEDER


 
Torsdag den 24.3.2011 afholdtes den anden omgang af 
 

foredragsserien „tysk-dansk: hvad er det?“

 
for 8., 9. og 10. klasserne.
 
Diesmal kam Christian Baukhage, Leiter der Presse- und Kulturabteilung der Deutschen Botschaft hier in Kopenhagen, zu uns. Christian kennt die Sankt Petri Schule sehr gut, er nimmt u.a. an allen Sitzungen der Schulkommission als Vertreter der Botschaft teil.
 
Christian Baukhage ist 1976 in Saarlouis geboren, einer kleinen saarländischen Stadt in der Nähe der deutsch-französischen Grenze. Insofern wurde ihm ein gewisses Verständnis für die Wichtigkeit guter nachbarschaftlicher Beziehungen und gegenseitigen Respekts in die Wiege gelegt.
 
Nach seinem Studium ist er 2005 in den höheren Auswärtigen Dienst eingestellt worden. Für das Auswärtige Amt sind interkulturelle Kompetenz, Mehrsprachigkeit und Offenheit den Mitmenschen gegenüber wichtige Voraussetzungen für eine Einstellung.
 
Nach Dänemark wurde er 2008 versetzt. Er hat so schnell wie möglich gut Dänisch gelernt. So öffnen sich Türen, die sonst verschlossen bleiben.
 
Christian wohnt mit seiner Familie in Kopenhagen. Seine 2 Jahre alte Tochter ist hier geboren, geht in eine dänische Vuggestue und spricht inzwischen besser dänisch, als ihre Eltern. Es ist faszinierend zu sehen, wie schnell kleine Kinder eine andere Sprache lernen, auch wenn diese zu Hause nicht gesprochen wird.
 
Der Vortrag war sehr interessant – vor allem die Informationen über Berufsaussichten, die sich einem als Petrianer bieten, waren aufschlussreich.
 
 
Larslejsstræde 5 1451 København K | Tlf: +45 33 13 04 62 | E-mail: kontor@adm.sanktpetriskole.dk