Sankt Petri ist eine deutsch-dänische Schule im Herzen von Kopenhagen, die beide Sprachen und Kulturen gleichberechtigt lebt und vermittelt.


Abitur mit beeindruckendem Jahrgang! 

 

 
 
Wir suchen einen engagierten Schulleiter (m/w) 

Weiter zur Stellenausschreibung geht es hier

 

Fragebögen für die Bewerbung stehen im Internet unter www.auslandsschulwesen.de oder unter

www.bva.bund.de/SharedDocs/Stellenangebote/DE/ZfA/Stellenangebote_ZfA/Stellenangebote_SLT_neu/schulleitung-node.html

zur Verfügung.


 
 

UN im Klassenzimmer

 
„Sehr geehrter Vorsitz, sehr geehrte Delegierte, …“ So sprachen sich die Schülerinnen und Schüler der 9. bis 12. Klasse am Donnerstag in der ersten Schulwoche an.
An diesem Tag simulierten unsere Ältesten eine Sitzung der Vereinten Nationen.

 
 

Skole OL 2019

 
På trods af vejr apps der skrev om alt fra regn og kulde, blev vejret dejligt begge dage, med godt humør og en kronprins til at motivere og skyde 2km løb igang!
I år var de individuelle medaljer fjernet, men i kan se de flotte resultater på Skole OLs hjemmeside. 
 
Klik her for at se billeder: her

 
Unsere Zehnklässlerin Naomi hat ein zweiwöchiges Praktikum auf einem Bio-Bauernhof in Thüringen gemacht.
 
Hier ist ihr Bericht...

 
 

Pädagogisch interessierter Besuch aus Schleswig-Holstein

 
Am Mittwoch, dem 8. Mai, hatten wir eine Gruppe junger Menschen zu Besuch, die sich für das dänische Schulsystem und unsere besondere deutsch-dänische Schule interessieren. Es handelte sich um 24 junge Frauen und Männer, die zurzeit ihr Freiwilliges Soziales Jahr an Schulen in Schleswig-Holstein absolvieren. Hier geht es weiter...

 
 

 

Herausforderungen der Zukunft

 
Einmal mehr durfte unsere Oberstufe zu Gast sein bei HOFOR, dem Kopenhagener Energie- und Wasserversorger. Im Climate Adaptation Living Lab (CALL) bekamen die Schülerinnen und Schüler zunächst eine Einführung in die Arbeit von HOFOR, und Alexander Hauer und Ole Larssen vom CALL erläuterten den Plan der Stadt Kopenhagen, im Jahre 2025 die erste CO2-neutrale Hauptstadt der Welt zu sein.
 

 
 
 
Nikolaj Schluckebier aus der 7.B hat den diesjährigen Geographie-Wissenswettbewerb gewonnen. Ob es um die Zuordnung von Klimadiagrammen oder das Lokalisieren von Orten auf einer „stummen“ Karte ging, Nikolaj wusste Bescheid. Er bewies s